Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zur interdisziplinären Forschung

Online seit
28.02.2019 - 09:05
Job-ID
ERN-2019-02-28-237428
Kategorie

Beschreibung

Der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (www.faps.de) such für die Standorte Nürnberg und Erlangen eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur interdisziplinären Forschung an der Schnittstelle Technologie/Wirtschafts-/Sozialwissenschaft sowie zur Administration von Forschungsprojekten (TV-L13 in Vollzeit)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

a) Forschung (ca. 50 %)

  • Bearbeitung eines noch zu definierenden Forschungsthemas an der Schnittstelle Produktionstechnik/Wirtschafts- oder Sozialwissenschaft mit dem Ziel der Promotion
  • Publikation der Forschungsergebnisse auf Konferenzen und in ZeitschriftenMitarbeit in der Lehre
  • ggf. Leitung von Kooperationsprojekten sowie Beratung von Unternehmen
  • ggf. Formulierung von Forschungsanträgen

b) Administration von Forschungsprojekten (ca. 50 %)

  • Buchhalterische Abwicklung von Drittmittelprojekten unterschiedlicher Fördermittelgeben wie z.B. EU, BMBF, BMWi, DFG, AiF, BFS, Industrie etc.
  • Unterstützung bei der Beantragung von Forschungsprojekten sowie Forschungsprojektcontrolling, Koordination der Mittelabrufe, Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Finanzbuchhaltung (insb. Kreditoren)

Stellenbeschreibung:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: Entgelt-/Bes.Gr.: TV-L E13
  • Die Stelle ist befristet. Befristungsgrund: befr. Forschungsvorhaben.
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
  • Sonstiges: Voraussichtlicher Einstellungstermin: 15.04.2019.

Bemerkungen:

Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Anforderungsprofil

Wünschenswerte Qualifikation:

  • Überdurchschnittlicher akademischer Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, juristischen oder ähnlichem Fachgebiet (z.B. MSc, Staatsexamen, Magister, Diplom) als fachliche Grundlage für die Promotion
  • Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Selbständigkeit
  • Aufgeschlossenheit für interdisziplinäres und teamorientiertes Arbeiten in einem jungen, engagierten, freundlichen und internationalen Team
  • Gute Englischkenntnisse in Sprache und Schrift.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dipl.-Ing. Robert Süß-Wolf
Einsatzort
Fürther Straße
246b
90429 Nürnberg
Deutschland
Telefon
+49 911 53029095
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Dienstag, 30. April 2019 - 23:59