Hessischer Rechnungshof, Eschollbrücker Straße 27, 64295 Darmstadt

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für IT-Sicherheit / Informationstechnik

Online seit
07.12.2018 - 14:06
Job-ID
SW-2018-12-07-223086
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Der Präsident des Hessischen Rechnungshofs sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n überdurchschnittlich qualifizierte/n

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für IT-Sicherheit / Informationstechnik
 in der Präsidialabteilung

Die Einstellung erfolgt als Tarifbeschäftigte/r. Bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen ist die Eingruppierung bis in Entgeltgruppe E 12 TV-H möglich.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung bei der Fortentwicklung von IT-Sicherheitskonzepten und der Umsetzung von technischen IT-Sicherheitsmaßnahmen in Anlehnung an die Handlungsempfehlungen des BSI
  • Analyse und Bewertung von IT-Sicherheitsvorfällen (präventiv, ggfs. reaktiv)
  • Begleitung der weiteren Umsetzung datenschutzrechtlicher Bestimmungen (z.B. Datenschutz-Grundverordnung)
  • Unterstützung bei der Konzeptionierung, Optimierung und Dokumentation von IT-Strukturen und Verfahren
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von IT-Projekten (z.B. E-Government-Prozessen)
  • Mitarbeit bei der Fortentwicklung der mittelfristigen IT-Strategie
  • Beschaffung von Hard- und Software
  • Anwendungsbetreuung und Anwendersupport

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Die Vorschriften des Sozialgesetzbuches - Neuntes Buch - werden berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 20010/2/2018 bis zum 7. Januar 2019 an den

Präsidenten des Hessischen Rechnungshofs,
Eschollbrücker Straße 27, 64295 Darmstadt,

oder per E-Mail (Datei im pdf-Format) an: poststelle@rechnungshof.hessen.de

Mit Abgabe der Bewerbung wird das Einverständnis erklärt, dass Bewerbungsdaten erfasst und verarbeitet werden.
______________________________________________________________________

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

 

 

Anforderungsprofil

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder Fachhochschulstudium (Bachelor / Diplom) in den Fachrichtungen Informatik, Informationstechnik oder ein vergleichbarer Studiengang mit IT-Bezug; entsprechende Berufserfahrung ist von Vorteil. Alternativ kann auch eine vergleichbare Qualifikation mit mehr-jähriger einschlägiger Berufserfahrung und überzeugenden Referenzen für die Stelle qualifizieren.
  • Fähigkeit in Zusammenarbeit mit Dienstleistern bedarfsgerechte IT-Lösungen zu implementieren und dokumentieren
  • Gute Kenntnisse aktueller, gängiger IT-Verfahren
  • Kenntnisse in der Verwaltung von MS Active Directory im Umfeld von VMware sind wünschenswert
  • Kenntnisse in Modellierung und Methodik eines IT-Grundschutzes in Anlehnung an die Empfehlungen des BSI (Bausteine und Kataloge) sind von Vorteil
  • Erfahrungen bei der Durchführung von Benutzerschulungen sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit dem Internet, internetbasierten Anwendungen sowie gängigen IT-Anwendungen (MS Office Programme) wird vorausgesetzt

     

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Gute Kommunikations- und Ausdruckfähigkeit sowie ausgeprägtes Engagement
  • Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsbewusstem und sorgfältigen Arbeiten sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Zielorientiertes Denken, gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit zur konzeptionellen Umsetzung von fachlichen Vorgaben
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität auch bei zeitkritischen Aufgaben
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zu regelmäßigen bedarfsorientierten Weiterbildungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Hessischer Rechnungshof, Eschollbrücker Straße 27, 64295 Darmstadt
Ansprechpartner
Frau Ellen Hibler
Einsatzort
Eschollbrücker Straße
27
64295 Darmstadt
Deutschland
Telefon
+49 6151 381-331
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Dienstag, 1. Januar 2019

Vergütung

bis E 12 TV-H