Stadt Iserlohn

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Grundstücksbewertung u. a. 2020-067

Online seit
05.06.2020 - 11:45
Job-ID
SW-2020-06-05-312958
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Abteilung Grundstücksbewertung – Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Grundstücksbewertung / Geschäftsstelle Gutachterausschuss 

Kennziffer: 2020-067

Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) - auch die Waldstadt genannt - genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur.

 

Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab.

 

Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können.   

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

 

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Grundstücksbewertung / Geschäftsstelle Gutachterausschuss

 

 

Das ist Ihr Aufgabengebiet:

  • Kaufpreisauswertung bebauter und unbebauter Grundstücke, Sondierung wertrelevanter Faktoren u. a. durch Ortsbesichtigung sowie einzelfallbezogener Sach- und Ertragswertermittlungen inkl. Eingabe der Daten in die Datenbank
  • Ableitung der sonstigen für die Wertermittlung erforderlichen Daten (Marktanpassungs- und Vergleichsfaktoren / Liegenschaftszinssätze / Indexreihen) sowie von Vergleichsfaktoren für Teil- und Sondermärkte
  • Vorbereitung und Erstellung des Grundstücksmarktberichts
  • Bewertung von Grundstücken und Rechten sowie Ermittlung von Miet- und Pachtwerten als Beschlussvorlage für die Verkehrswertgutachten des Gutachterausschusses
  • Erstellung unterschriftsreifer Wertgutachten der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in Angelegenheiten der Sozial- und Arbeitslosenhilfe u. ä. sowie Wertermittlungen der städtischen Bewertungsstelle
  • Mitwirkung an der Aufbereitung der Daten für die Überführung an IT.NRW, OGA-NRW und DeStatis
  • Allgemeine Verwaltungsgeschäfte, Miet- und Richtwertauskünfte

 

Anforderungsprofil

Das ist Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur, Diplom-Ingenieurin (FH) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.), vorrangig der Fachrichtungen Vermessungswesen, Geoinformatik, Immobilienwirtschaft, Raumplanung, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Als Beamter, Beamtin zusätzlich Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener bautechnischer bzw. vermessungstechnischer Dienst)
  • Gute Fachkenntnisse in der Grundstücksbewertung und eine Beschäftigung in einer Geschäftsstelle sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Herleitung und Aufbereitung von Immobilienrichtwerten sind von Vorteil
  • Kenntnisse des öffentlichen Baurechts, der Baukosten und Baukalkulation sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der mathematischen Statistik sowie das Interesse an technikunterstützter Datenverarbeitung und Auswertung sind von Vorteil
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS-Office und Geoinformation
  • Führerschein Klasse B (alte Klasse 3)
  • Selbstständiges, eigenverantwortliches sowie ergebnisorientiertes Handeln
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und wirtschaftlichem Denken
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit, sich flexibel auf wechselnde Aufgaben und Problemfelder einzustellen
  • Höflichkeit und Hilfsbereitschaft im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern

Das bieten wir Ihnen:

  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Stunden wöchentlich. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen.
  • Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 11 TVöD-V
  • Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 11 LBesG NRW
  • Sofern Sie noch nicht über fundierte Kenntnisse verfügen, bieten wir Ihnen berufsbegleitende Lehrgänge insbesondere im Bereich der Verkehrswertermittlung (DIA, DEGIB, o.ä.) an.

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen Herr Drexler, Telefon 02371/217-2460, und Frau Dietle, Telefon 02371/217-2462. Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Podak, Telefon 02371/217-1212, zur Verfügung.

Bitte übersenden Sie Ihre Unterlagen bis zum 28. Juni 2020 ausschließlich über die Homepage der Stadt Iserlohn mit dem dazugehörigen Formular bei der Stellenausschreibung 2020-067, siehe hier:

https://www.iserlohn.de/aktuelles/stellenangebote/

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Stadt Iserlohn
Ansprechpartner
Herr Thies Drexler
Einsatzort
Schillerplatz
7
58636 Iserlohn
Deutschland
Telefon
+49 2371 217-2460
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Mittwoch, 1. Juli 2020

Vergütung

EG 11 TVöD-V bzw. BesGr. A 11 LBesG NRW