Hessischer Rechnungshof

Prüfer/-in beim Hessischen Rechnungshof

Online seit
09.08.2018 - 11:05
Job-ID
SW-2018-08-09-199930
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Der Präsident des Hessischen Rechnungshofs sucht zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Prüferin/Prüfer
für die Prüfungsabteilung VII - Referat VII 1 (Justiz) im Bereich Organisation und Informationstechnik

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen als Beamtin/Beamter bis zur Besoldungsgruppe A 12 HBesG. Bei gleicher Qualifikation kann die Einstellung als Tarifbeschäftigte/r bis zur Entgeltgruppe 12 TV-H erfolgen, wobei die spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich ist.

Aufgabenschwerpunkte

  • Prüfungen von IT-Verfahren, IT-Strukturen und IT-Projekten der hessischen Landesverwaltung
  • Prüfung der Verwaltungsorganisation der hessischen Landesverwaltung
  • Mitwirkung bei Teamprüfungen

 

 

Anforderungsprofil

Fachliches Anforderungsprofil

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirtin/Dipl.-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts der Allgemeinen Verwaltung, Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt oder ein vergleichbarer Abschluss bzw. Abschluss eines Bachelorstudiums oder eines vergleichbaren Hochschulstudiums
  • gute umfassende Kenntnisse der Informationstechnik
  • mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung oder Körperschaften sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil
  • Kenntnisse im staatlichen Haushaltsrecht oder Vergaberecht sind von Vorteil
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse, insbesondere des kaufmännischen Rechnungswesens, SAP-Grundkenntnisse sowie Verwaltungserfahrungen im Organisationsbereich sind von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil

  • Fähigkeit, sich schnell mit neuen komplexen Sachverhalten vertraut zu machen, Probleme zu analysieren und konstruktive Lösungen zu erarbeiten
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität, Durchsetzungsvermögen und Organisationsgeschick
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • Teamfähigkeit und kooperatives Verhalten
  • gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Hessens

Aufstiegsmöglichkeiten sind nach Eignung und Leistung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Planstellen gegeben.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Die Vorschriften des Sozialgesetzbuches - Neuntes Buch - werden berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 20700/3/2018 bis zum 15. September 2018 an den

Präsidenten des Hessischen Rechnungshofs,
Eschollbrücker Straße 27, 64295 Darmstadt,

bzw. per E-Mail (Datei in pdf-Format, möglichst in einer Datei, nicht größer als 30 MB) an: poststelle@rechnungshof.hessen.de

Mit Abgabe der Bewerbung wird das Einverständnis erklärt, dass Bewerbungsdaten erfasst und verarbeitet werden.

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Hessischer Rechnungshof
Ansprechpartner
Herr Guido Holz
Einsatzort
Eschollbrücker Straße
27
64295 Darmstadt
Deutschland
Telefon
+49 6151 381-154
E-Mail
Webseite

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Donnerstag, 9. August 2018